BRAVADO

Die Herausforderung: Erstellen Sie das leistungsstärkste In-Ear-Headset (IEM) mit zwei Treibern aller Zeiten. Der Bravado definiert das Einstiegssegment mit erstklassiger Leistung und innovativer Technologie wirklich neu. Indem Sie ein synX 3-Wege-Crossover-Netzwerk einsetzen, um die beiden Treiber zu beeinflussen: einen symmetrischen Anker und einen Weapon IX-Subwoofer. Der Bravado bietet perfekte Kohärenz in der Kombination von dynamischen Fahrern und ausgeglichenem Anker. Mit erstaunlicher Präzision an der Spitze und sattem, natürlichem Bass ist das Klangprofil des Bravado mit präziser Tonalität und Trennung ausgeglichen.

Die Kunst des Kunsthandwerks

Unübertroffene Bauqualität. Jede einzelne Komponente wird einzeln überprüft und auf dem höchsten Qualitätsniveau gewartet. Daraufhin wird jedes In-Ear-Headset (IEM) von unseren leidenschaftlichen Handwerkern von Hand gefertigt, von der Konstruktion des Gehäuses bis zur Handbemalung jedes einzelnen Stücks.

Von den versilberten Kupferdrähten über die wie edle Juwelen gestalteten Kapseln bis hin zu den zahlreichen exotisch anmutenden Frontpanelen aus importiertem Amboinaholz oder Abalone-Schalen verwenden wir nur die besten Materialien, um jede einzelne Komponente der Empire-Ohrhörer herzustellen.

Jeder Empire Ears In-Ear-Monitor wird mit Stolz in Norcross, Georgia, USA, entworfen, zusammengebaut und produziert.

Personalisierung WMI

ERSTELLEN UND DESIGNEN SIE IHR EIGENES IN-EAR (IEM)-HEADSET

Nichts geht über die Isolation, den Komfort und den Klang eines maßgeschneiderten IEM. Stellen Sie uns ein Ohrpassstück zur Verfügung, und wir fertigen Ihr Headset in Handarbeit an.

Hybrid-Design

Empire Ears verfügt über eine patentierte Kombination aus Balanced-Armature-Lautsprechern und dynamischen Subwoofern für maximale Klarheit und kraftvolle Basswiedergabe. Durch diese Kombination kommt ein volles, einzigartiges und unvergleichliches Hörerlebnis zustande.

 

Die Balanced-Armature-Treiber entsprechen dem professionellen Standard. Echter, ehrlicher, nicht-ermüdender Sound über den gesamten Frequenzbereich mit knapperen Reaktionszeiten und extraweiter Dispersion. Die dynamischen Treiber verwenden einen membrangesteuerten Klang im Ohr, der intensive Töne und viszerale, ausgeprägte Bässe erzeugt.

Anti-Resonanz-Komposit-Technik (A.R.C.)

A.R.C. ist eine patentierte Kombination aus fortschrittlicher Polymerbeschichtung, die durch Dämpfung von Resonanzschwingungen zur relativen Masse jeder Komponente beiträgt. Es wurde entwickelt, um unerwünschte Vibrationen und Resonanzen der In-Ear-Kopfhörer zu unterdrücken. Mit A.R.C. erhöht sich die Klarheit erheblich, der Bass ist tiefer und der IEM wird insgesamt effizienter.

Die spezifischen Merkmale von A.R.C. sind durch natürliche Harze inspiriert. In der Tat wird Naturharz seit Jahrhunderten bei Musikinstrumenten verwendet. Es wird auf die Saiten einer Geige wegen seiner rutschfesten Reibungskomponente aufgetragen, wodurch ein Ton sicherer gespielt werden kann, ohne dass die Tonhöhe oder -länge durch seine Anti-Resonanz-Eigenschaften beeinträchtigt wird.

Durch den Einsatz unseres A.R.C. können wir die Resonanz in der Kapsel drastisch reduzieren. Das Ergebnis ist ein viel saubererer Klang ohne Phaseninterferenzen, ein besseres Hörerlebnis ohne Ermüdung und eine Isolierung, die über Stunden hinweg spürbar ist.

SynX Crossover Networks

Entwickelt mit über 30 Jahren Erfahrung in der Audioproduktion, ist synX Crossover die fortschrittlichste IEM-Crossover-Technologie in der Branche. Die SynX-betriebenen IEMs zeichnen sich durch eine bemerkenswert hohe Stereotrennung und einen glatten Phasengang aus, was zu dynamischeren und realistischeren Bildern und Szenarien für den Live- und Studioeinsatz führt.

synX ist eine hochaufgeladene Frequenzweiche, die mehr individuelle Audiobänder pro Treiber aufweist als jede andere heute verfügbare Frequenzweichentechnologie. Durch die Schaffung einer ultra-breiten, mehrkanaligen Datenautobahn können unsere Ingenieure bestimmte Teile des Frequenzbereichs manipulieren, um genau die gewünschte Reaktion zu erzeugen und jegliche Anzeichen von Phaseninkonsistenz zwischen den Treibern zu eliminieren. Alternativ haben Mischtechniker, Künstler und Audiophile die volle Kontrolle über die Treiber, wenn die Entzerrung über ein Mischpult oder einen digitalen Audioplayer erfolgt.

Wir installieren manuell eine Vielzahl von streng geheimen Widerständen, Elektrolytkondensatoren, Splittern, Filtern und anderen Technologien, die in Reihe gelötet werden, um unsere In-Ear-Kopfhörer (IEM) optimal einzustellen.

synX Crossover Network hat eine Reihe von Vorteilen:

 

– Ultra-Breitbandfrequenz: Erzeugt einen extrem breiten Frequenzbereich von 8hz bis 40khz und bietet dem Hörer eine unvergleichliche Klangqualität und Detailtreue.

– Bestes Rauschsignal: Um sicherzustellen, dass die gesamte branchenführende Klangqualität in Ihren Ohren zu hören ist, haben wir eine einzigartige Kombination aus handverlesenen Widerständen, Elektrolytkondensatoren und Filtern entwickelt, um ein möglichst sauberes Signal zu gewährleisten.

– Geringe Verzerrung: Extrem geringe Verzerrung bedeutet, dass jede Nuance Ihrer Mischung ohne hörbare Artefakte originalgetreu wiedergegeben wird.

– Maximale Signalübertragung: Jeder Treiber und jede Frequenzweiche sind einzeln verdrahtet und mit 7-adrigen Kabeln isoliert, mit UPOCC-Litzen zur Eliminierung akustischer Rückkopplungen und mit hochleitfähigem Mundorf Supreme aus Silber und hochreinem Gold für maximale Signalübertragung verlötet.

WEAPON IX

Nach fast 2 Jahren unermüdlicher Forschung und Entwicklung ist Empire stolz darauf, den Weapon IX (W9) anzukündigen, einen patentierten 9-mm-Erdmagnet-Subwoofer mit der Fähigkeit, extreme Leistung, präzise Dynamik und sublime Klangqualität zu liefern.

Dieser patentierte dynamische Treiber bringt die volle Kraft Ihrer Musik an Ihre Ohren und trifft Sie mit der Essenz eines echten Subwoofers. Dieses viszerale Gefühl bringt eine Tiefe in das Hör-Erlebnis, die in der Welt des IEM beispiellos ist. Jeder Bassdrum-Schlag, Triple Box oder Reverb einer angeschlagenen Bassnote wird sich so gut anfühlen, wie er klingt.

UPOCC-Kabel

Handgefertigtes Ares II-Kabel nach Maß von Effect Audio. Das Ares II verfügt über eine patentierte Mischung aus 26 AWG UPOCC-Litzenkupfer mit ultraflexibler Isolierung für maximale Signalratenübertragung, Leistung und Ergonomie. Jedes Kabel ist mit einer 3,5 mm rechtwinkligen, extrem langlebigen, 24k vergoldeten Oyaide-Buchse abgeschlossen. Alternativ bieten wir für unsere audiophile Kundschaft auch symmetrische 2,5-mm- und 4,4-mm-Abschlüsse ohne zusätzliche Kosten an.

Technische Details

2 Treiber, Hybrid-Design

1 W9 Subwoofer, 1 Mid-High

4-Wege synX Crossover-System (4-Wege synX-Frequenzweiche)

A.R.C. Technik zur Resonanzminderung

Impedanz: 22 ohms @ 1kHz

Frequenzbereich: 8 Hz – 40kHz

Empfindlichkeit: 98dB @ 1kHz, 1mW

26AWG UPOCC Litzen-Kupferkabel, Effect Audio

Inhalt der Box

– In-Ear-Kopfhörer (IEM)

– Empire-Pandora-Metallgehäuse

– Empire-Handbuch

– Mikrofasertuch Empire

– Kopfhörer-Reiniger Empire

– Ohrpolster Final Audio Typ – SS, S, M, L, LL